Artikel vom 10.11.2018

TSV Nordmark Satrup - VfR Horst

TSV Nordmark Satrup – VfR Horst 1:1 (1:0)

Nach ausgeglichener Anfangsphase bestimmten die Hausherren die Partie. Clemens Nielsen hatte die Chance zur Führung (15.), die dann aber drei Minuten später fiel. VfR-Keeper Rene Lemke war machtlos, als Ken Dikun eine gute Kombination über Goos, Nielsen und Matthiesen abschloss. Gegen Ende des ersten Abschnitts hätten die Angeliter die Führung ausbauen müssen, aber Daniel Matthiesen (41.) und der freistehende Danny Goos (44.) scheiterten an Lemke, während Jannik Sellmer knapp verzog (43.). Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatte Michel Andre Gorny die Ausgleichschance, aber sein Kopfball war zu drucklos.

Es folgten Riesenmöglichkeiten der Satruper: Goos traf die Latte (64.), Sellmer verpasste knapp (66.), Dikun war nicht entschlossen genug im Abschluss (65.) und Sellmer traf den Pfosten (75.). Dieser Chancenwucher wurde bestraft. In der 87. Minute konnte die TSV-Abwehr den Ball nicht klären, Gorny stand frei und glich aus. Der kurz zuvor eingewechselte Hendrik Böhm hatte noch den Siegtreffer für die Gastgeber auf dem Fuß, aber er scheiterte beim Konter an Lemke (90.).wsi
Aufstellung: J.Mathiesen – Döhrwaldt, Lasse Petersen, Peters, Hemmrsbach – Andresen, Jacobsen, Goos, Nielsen (34.Sellmer)- D.Matthiesen (88.Böhm), Dikun (83.Luca Petersen)