TSV Nordmark Satrup - TUS Collegia Jübek
21.05.2018

Nordmark Satrup – Collegia Jübek 3:0 (1:0) Über 70 Minuten waren die Gastgeber die bessere Mannschaft. Sie agierten gegen die defensiv agierenden Jübeker nach Belieben. Die frühe Führung (2.) durch Jannik Sellmer, der einen Pass von Stefan Ottsen aus 14 Meter sicher vollstreckte, brachte zusätzliche Sicherheit, allerdings zunächst kaum weitere Chancen. Erst kurz vor der Pause scheiterte Lasse Petersen an TuS-Keeper Klink (38.), während Ken Dikun knapp verzog (40.). Nach dem Wechsel vereitelte TSV-Torhüter Jan Mathiesen beste Ausgleichschancen von Marcel Gimm (73.) und Alexander Zeh (75.). Der eingewechselte Luca Petersen brachte noch einmal Schwung in die Satruper Aktionen. Zunächst scheiterte er an Klink, den Abpraller verwertete Sellmer zum 2:0 (80.). In der Nachspielzeit (90. +3) sorgte Petersen nach Zuspiel von Christian Hoffmann-Timm für das 3:0.
Aufstellung: J. Mathiesen – Ottsen, Thomsen, Andresen, Wintschel – Hoffmann-Timm, Goos, Lasse Petersen (66. Clausen), Sellmer, D. Matthiesen (83. Hemmersbach), Dikun (73. Luca Petersen