Punktspiel bei der ETSV Weiche
August 2007

B-Mädchen gewinnen mit Notelf 4:2 gegen ETSV Weiche

Unser erstes Punktspiel mussten wir mit einer Notelf beim ETSV Weiche Flensburg antreten. Uns fehlten 4 Stammspielerinnen, die durch Verletzung, Klassenfahrt und Arbeit bedingt verhindert waren und Fenja Gaartz, die zum Kader der männlichen C-Jugend gehört und den Mädchen nicht mehr zur Verfügung steht. Somit hatte ich noch 10 B-Mädchen und habe dann 2 C-Mädchen mitgenommen.

Wir waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und drängten Weiche in Ihre Hälfte und gingen in der 16. Min durch Kathrin Scholz mit 1:0 in Führung. Weiche versuchte zu kontern aber blieb an unserer gut stehenden Abwehr immer wieder hängen. In der 19. Min wurde unser Libero Carina Schnack von Jennifer Moltzen 20 m vor dem Tor angespielt und Carina marschierte in den Strafraum und schob den Ball zum 2:0 ins lange Eck. Von Weiche kam nichts, aber unsere Überlegenheit konnten wir nicht in Tore umsetzen. Kurz vor der Pause gab der Heimschiedsrichter am Strafraum für Weiche einen Freistoss und während er die Mauer stellte, führte Weiche den Freistoss aus. Da unsere Torfrau Svenja Jessien noch gar nicht bereit war, ging der Ball ins Tor und der Schiedsrichter gab es. So gingen wir mit einer 2:1 Führung in die Pause.

Gleich nach dem Wechsel erhöhte Jennifer Moltzen auf 3:1. Wir vergaben mehrere gute Tormöglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. In der 72. min war es die C-Mädchen – Spielerin Laura Peters die auf 4:1 erhöhte. Unsere Spielerinnen freuten sich noch mit Laura, da lag der Ball auch schon bei uns im Netz. Ich war mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden, da uns ja wichtige Spielerinnen gefehlt haben.

Frank Johannsen