TSV Süderbrarup - TSV Nordmark Satrup
02.09.2017

TSV Süderbrarup – TSV Nordmark Satrup 0:4 (0:1) Satrups Coach Detlev Hinrichs: „Das war sicherlich nicht eins unserer besseren Spiele. Wir haben uns aber in den Zweikämpfen behauptet und unsere Möglichkeiten genutzt. Wenn am Ende ein 4:0 dabei herausspringt, nimmt man das gern mit.“ Danny Goss gelang im Nachschuss das 0:1 (20.), Süderbrarups Patrick Seel (27.) traf den Pfosten. Nach zwei guten Chancen der Gastgeber – Alaa Alwan (60.) und Chris Petersen (63.) – nutzten die Gäste nach diesen überstandenen kritischen Situationen die Lücken in der Defensive zur Vorentscheidung. In der 70. Minute profitierte Daniel Matthiesen von diversen Abstimmungsfehlern und traf zum 0:2. Neun Minuten später nutzte Mittelstürmer Ken Dikun ein Zuspiel von Matthiesen zum dritten Nordmark-Treffer und den Schlusspunkt setzte Matthiesen wieder selbst mit einem Distanzschuss in der 89. Minute.
Aufstellumg: J. Mathiesen – Jacobsen, Thomsen, Andresen, Wintschel – Hoffmann-Timm, Clausen, Goos (81. Böhm) Döhrwaldt(75. Nielsen) – D. Matthiesen, Dikun(90. Ottsen)