Punktspiel IF Stern Flensburg – SG Satrup/ Großsolt 10: 1 (5:0)
26.11.2013

An diesem kalten und ungemütlichen Novemberabend hatte die SG so gar die erste Torchance des Spiels. Ansonsten war es wie in den Spielen zuvor, viel zu schnell lag man aussichtslos hinten. Über die gesamten 50 Spielminuten war Stern die bessere Mannschaft. Die Gastgeber waren ausgeglichener besetzt, hatten die besseren Fußballspieler in ihren Reihen und wirkten einfach sicherer in ihren Aktionen. Ihr größter Vorteil war aber ihr geschickter Körpereinsatz. Ohne unfair oder überhart zu sein, wurde auch schon mal der Arm ausgefahren oder in erlaubter Weise gerempelt. Hier konnte bei der SG nur der kleine Nick Kühnel mithalten. In einem dennoch aufopferungsvoll kämpfendem Team gehörte er und trotz der 10 Gegentore Torwart Marcel Hansen zu den besten Spielern. Den Ehrentreffer durch Jekabs Stirna hat die Mannschaft sich redlich verdient. Einen Vorwurf kann man der SG nicht machen. Stern hat eine tolle Mannschaft mit echten Straßenfußballern, die auch mit dem für die Gäste ungewohnten Sandplatz besser zurecht kamen. Für die SG heißt es weiter zu lernen und zu trainieren, mit dem Ziel, in der Rückrunde das Ergebnis erträglicher zu gestalten.

SG: Marcel Hansen, Jens-Ove Petersen, Paul Höner, Nicolas Möhl, Jekabs Stirna, Nick Kühnel, Finn-Ole Wendorff, Pascal Bahnsen, Collin Drews