Punktspiel FSG Mittelangeln – SG Satrup/ Großsolt 3:4 (2:3)
13.10.2013

Die Zuschauer auf dem Söruper Sportplatz sahen ein packendes und intensiv geführtes Angelnderby. Mit einem Fernschuss gingen die Gastgeber in Führung. Hierbei leistete sich Keeper Thorge Brix seinen einzigen Patzer. Nur wenig später konnte der vor allem in der ersten Halbzeit überragende Bennet Reimer mit einem Fernschuss den Ausgleich erzielen. Das Spiel war über die ganze Spielzeit sehr ausgeglichen. Den erneuten Führungstreffer der FSG glich wiederum Bennet Reimer aus. Sein Schuss fast von der Mittellinie landete unhaltbar im Gästegehäuse. Kurz vor der Pause dann die Führung für die SG. Bennet Reimer ließ über außen kommend zwei Gegenspieler stehen und passte mustergültig zu Finn-Ole Wendorff. Der technisch versierte Stürmer vollendete die Vorarbeit seines Teamkollegen perfekt zur Pausenführung.
Nach der Pause wirkte die FSG Mittelangeln aggressiver, als vor dem Wechsel. Dies allerdings ohne unfair zu sein. Die SG hatte zunächst Probleme mit dieser Spielweise und musste das 3:3 kassieren. Im Laufe der zweiten Halbzeit stellten sich die SG-Spieler aber besser auf ihre Gegner ein und so blieb das Spiel stets ausgeglichen. Eigentlich wäre ein Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen. Doch es sollte anders kommen. Ein Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler nutzte Jekabs Stirna mit einem technischen Kabinettstückchen zum 4:3 für seine Mannschaft. In den Schlusssekunden geriet der „Dreier“ für die SG nochmals in Gefahr. Nahezu alle Spieler befanden sich im Strafraum der SG und es ging unübersichtlich zu. Schließlich war es Thorge Krause, der den Ball und die drei Punkte für die Gastmannschaft sicherte.

SG: Thorge Brix, Nicolas Möhl, Bennet Reimer, Nick Kühnel, Marcel Hansen, Paul Höner, Marcel Uecker, Finn-Ole Wendorff, Thorge Krause, Jekabs Stirna